Samstag, Dezember 14NachRusslandReisen.de

Blog

Tag des Sieges – 9. Mai

Tag des Sieges – 9. Mai

Blog
Der Tag des Sieges am 9. Mai ist in Russland einer der wichtigsten Feiertage im Jahr. Gefeiert wird die Kapitulation Deutschlands im Jahr 1945 und damit das Ende eines der blutigsten Kriege in der Geschichte Russlands.   Bedeutung des Tag des Sieges: Bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht Von der Sowjetunion eingeführt, erinnert der Tag des Sieges an den 8. Mai 1945. An den Tag, an dem die Oberbefehlshaber der deutschen Wehrmacht gegen Mitternacht die Urkunde zur bedingungslosen Kapitulation unterzeichneten. Die letzte Unterschrift wurde um 0:16 Uhr am 9. Mai 1945 vollendet, weshalb das Datum je nach Land zwischen dem 8. und 9. Mai variiert.   Militärparaden am Siegestag in Russland Jedes Jahr finden am Tag des Sieges in vielen Städten Russlands Militärparaden st
Russland Fakten (Infografik)

Russland Fakten (Infografik)

Blog
Russland. Ein Land, das mit einer Gesamtfläche von 17.098.242 km² fast doppelt so groß ist wie Europa, das sich über 11 Zeitzonen erstreckt und von Westen nach Osten ca. 9.000 km misst. Russland hat den längsten Fluss in Europa (Wolga - 3.530 km), den ältesten und tiefsten Binnensee der Welt (Baikalsee), das größte Süßwasservorkommen der Welt (Ladoga- und Baikalsee) und die längste Eisenbahnstrecke der Welt (Moskau-Wladiwostok). Somit ist Russland wahrlich ein Land der Superlative!
10 Dinge, die typisch Russisch sind!

10 Dinge, die typisch Russisch sind!

Blog
01. Matrjoschka (Матрёшка - Matroshka) Das wohl beliebteste russische Souvenir ist die Matroschka (auch bekannt als Babuschka), die russische Schachtelpuppe aus Lindenholz. Auf Russisch heißt die Puppe ‚матрёшка‘ und wird manchmal auch als ‚Matrjoschka‚ geschrieben. Die erste russische Matroschka wurde im Jahre 1890 von Wasilij Swjösdotschkin und Sergej Maljutin gefertigt. Sie ist ein Abbild des japanischen Talisman-Spielzeugs "Fukuruma". Mittlerweile wird die Matroschka in den unterschiedlichsten Farben und Variationen gefertigt und an jeder Straßenecke in Russland verkauft. Ob Putin-Matroschka, Riesen-Matroschka, Weihnachts-Matroschka oder die beliebteste klassische Matroschka mit meist fünf bis sechs Stapelmöglichkeiten. „Matroschka” stammt übrigens von dem in Russland weit verbr
5 Gründe, warum die Russische Küche so gut ist!

5 Gründe, warum die Russische Küche so gut ist!

Blog
1. Russische Gerichte haben viele Einflüsse. Wer kennt sie nicht, die typisch russischen Gerichte wie Borschtsch, Pelmeni, Blini oder Piroschki. Auch wenn die Russische Küche, so wie man sie heute kennt und liebt, gerade mal 150 Jahre alt ist, ist sie dennoch unverkennbar. Über die Jahre wurde sie geprägt von vielen Einflüssen aus Asien, Frankreich und unter der Sowjetmacht flossen dann kulinarische Kostbarkeiten anderer Nationalitäten ein. So zum Beispiel den ukrainischen Borschtsch oder georgische Saziwi, ein Kaltgericht aus Pute mit Walnussoße. 2. Die Russische Küche ist einmalig. Es gibt in der Russischen Küche einige Gerichte, die findet man nirgends anders auf der Welt. So zum Beispiel die im Sommer sehr beliebte kalte Suppe Okroschka. Sie wird aus Kwas (auch so ein Geträn
5 Gründe, warum Sie mit dem Zug nach Russland reisen sollten

5 Gründe, warum Sie mit dem Zug nach Russland reisen sollten

Blog
1. Zugfahren ist ein Abenteuer. Man muss es einfach mal selber erlebt haben. Eine Zugfahrt von Deutschland nach Russland ist schon etwas ganz Besonderes. Es fängt schon damit an, dass das Zugpersonal in den meisten Fällen kein Deutsch spricht. Und wenn man dann nicht wenigstens ein paar Wörter auf Russisch kennt, muss man sich irgendwie mit Händen und Füßen verständigen (oder mit dem Google Übersetzer). Auch die Mitreisenden haben meist sehr interessante Geschichten zu erzählen und man bekommt dabei eine breite Auswahl an den unterschiedlichsten Schicksalen und Lebensumständen geboten. 2. Sie haben viel Zeit für sich. Eine Zugfahrt im Schlafwagon des EuroNight von Berlin nach Moskau dauert im Normalfall ca. 27 Stunden. Man kann zwar relativ viel im Zug machen (schlafen, e
7 Gründe, warum Sie Kasan besuchen sollten

7 Gründe, warum Sie Kasan besuchen sollten

Blog
1. Kasan ist größer als viele denken. Kasan (russisch Каза́нь; tatarisch Казан/Qazan) ist die achtgrößte Stadt Russlands und liegt ca. 800 km östlich von Moskau entfernt. Ca. 1.143.535 Einwohner leben auf ungefähr 425 km² Fläche, was ungefähr der Größe von Köln entspricht. Zudem ist Kasan ein bedeutender Kultur-, Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort und ein zentraler Verkehrsknotenpunkt. 2. Die Stadt hat historisch sehr viel zu bieten. Kasan wurde bereits 1177 gegründet und gehört damit zu den ältesten Städten Russlands. Kasan war die erste nichtrussische Stadt, die Zar Iwan IV. 1552 dem russischen Reich einverleibte. Damit gilt Kasan als Ausgangspunkt des russischen Vielvölkerstaates. Noch heute erinnern viele prächtige Kirchen und historische Gebäude an die lange Gesc
10 Gründe, warum Sie nach Russland reisen sollten

10 Gründe, warum Sie nach Russland reisen sollten

Blog
1. Russland ist riesig! Mit ca. 17.100.000 km² ist Russland flächenmäßig mit Abstand das größte Land der Welt und ist dabei fast doppelt so groß wie ganz Europa. Wenn man mal auf dem Landweg unterwegs ist, zum Beispiel mit dem Zug oder dem mit Auto, merkt man erst wie langläufig dieses Land ist. Von Westen nach Osten erstreckt sich Russland auf einer Gesamtlänge von 9000 Kilometern. Das bedeutet außerdem, dass es insgesamt 11 Zeitzonen gibt, mit jeweils 1 Stunde Zeitunterschied. 2. Russische Städte sind wunderschön. Waren Sie schon mal in Moskau, St. Petersburg oder in Kasan? Wenn nicht haben Sie wirklich etwas verpasst. An Schönheit sind diese Städte kaum zu übertreffen. Ob der Rote Platz in Moskau, das Eremitage in St. Petersburg oder die Kul Sharif Mosque in Kasan; alles Sehenswürd