Donnerstag, Juni 20NachRusslandReisen.de

Einladung


Einladung für ein Visum für Russland

Für jedes Visum, das Sie für Russland beantragen, benötigen Sie eine sogenannte Einladung (auch Visa Support Letter genannt). Diese unterscheidet sich je nach Art des Visums, das heißt, dass für Touristen-, Privat- und Geschäftsvisum unterschiedliche Einladungen erforderlich sind. Verwechseln Sie bitte die Einladung nicht mit einer Hotelreservierung, denn das ist etwas komplett anderes. Eine Einladung bestätigt, dass eine Person, eine Institution, ein Hotel oder eine russische Firma Sie einlädt sie zu besuchen. Ohne die Einladung erhalten Sie kein Visum!

Einladungen für ein Touristenvisum
Eine Touristen-Einladung ist die einfachste, schnellste und günstigste Variante. Viele wählen diese Möglichkeit, um Verwandten, Freunden und Bekannten in Russland die Formalitäten zu ersparen. Mit einer touristischen Einladung können Sie ein Touristenvisum beantragen, damit privat nach Russland reisen und bei Familie und Freunden übernachten.

Die gängigste Art eine solche Einladung zu bekommen ist über einen spezialisierten Reiseveranstalter oder eine Visa-Agentur. Die kosten liegen zwischen 15 und 30 Euro und es dauert meist nur ein paar Tage, bis Sie die Einladung im Briefkasten haben. Empfehlenswert sind hier z. B. www.vostok.de oder auch www.visum-support.de.

Einladungen für ein Privatvisum
Falls Sie Familie oder Bekannte in Russland haben, ist es auch möglich, dass sie Ihnen eine Privat-Einladung schicken. Voraussetzung ist, dass der Sie einladende russische Staatsbürger bzw. Ausländer mit einer dauerhaften Aufenthaltserlaubnis in Russland die Einladung beim zuständigen Büro des Föderalen Migrationsdienstes der Russischen Föderation (FMS) beanträgt.

Folgende Dinge sind zu beachten:

  • Bezeichnung lautet: Einladung für die Einreise in die Russischen Föderation
    (Russisch: Приглашение на въезд в Российскую Федерацию)
  • Eine Privateinladung muss bei der Beantragung eines Visums im Original vorgelegt werden.
  • Die Gastgeber in Russland müssen u.a. folgende Dokumente vorlegen, um eine Einladung zu beantragen:
    • Antrag mit detaillierten Informationen über den Antragsteller und den Gast bzw. die Gäste
    • Personalausweis des Antragstellers und Kopien der Pässe der Gäste
    • Garantieschreiben über die Übernahme der Kosten inkl. Lebensunterhalt, Übernachtung und ggf. medizinische Versorgung der Gäste
  • Dauer der Ausstellung: bis zu 20 Tage (ab Einreichung aller erforderlicher Unterlagen)
  • Kosten: 800 Rubel (ca. 12,50 Euro)

Einladungen für ein Geschäftsvisum
Für ein Geschäftsvisum ist die Einladung von einer russischen Firma bzw. einer in Russland registrierten ausländischen Firma erforderlich. Die Einladungen werden vom Föderalen Migrationsdienstes der Russischen Föderation (FMS) oder dem Russischen Außenministerium ausgestellt.

  • Bezeichnung: Reisebestätigung des russischen Reiseveranstalters. Der Reiseveranstalter muss im Einheitlichen Föderalen Touristenregister der Russischen Föderation eingetragen sein.
  • Beschaffung der Einladung durch eine Visa Agentur: ja
  • Dauer der Ausstellung: wenige Minuten
    Die Einladung kann online bestellt werden und wird gleich per E-Mail zugeschickt.
  • Hinweis: Die Buchungsbestätigung eines Hotels gilt nicht als Einladung.