Freitag, Mai 24NachRusslandReisen.de

Preise für ein Visum


Eine einfache und pauschale Aussage zu den Preisen für ein Visum für Russland gibt es leider nicht. Grundsätzlich setzen sich die Preise immer durch mehrere Gebühren zusammen.

Dies sind die wichtigsten Gebühren, die Sie bei der Planung mit berücksichtigen sollten:

01. Russisches Konsulat:
Wenn Sie sich dafür entscheiden das Visum selber bei einem Russischen Konsulat zu beantragen, fallen pauschal 35 Euro Bearbeitungsgebühr an, ganz gleich welches Visum Sie beantragen (Touristen-, Privat- oder Geschäftsvisum). Die Bearbeitungszeit liegt bei 4-10 Tagen ab dem Einreichen der Dokumente) oder 70 Euro für ein Expressvisum (die Bearbeitungszeit liegt hier bei 1-3 Tagen). Sie brauchen hier mindestens zwei persönliche Termine, einmal zum Einreichen der Unterlagen und dann zum Abholen des Visums. Eine postalische Zustellung ist über das Konsulat nicht möglich.

02. Visazetrum:
Sie können Ihr Visum auch direkt in einem der 6 deutschen Visazentren beantragen, was meist unkomplizierter und auch schneller ist. Sie müssen lediglich einen Termin machen um alle benötigten Unterlagen einmal einzureichen und anschließend können Sie sich das Visum direkt per Post nach Hause schicken lassen oder Sie holen es persönlich ab. Für diesen Service berechnet das Visazentrum zusätzliche 27 Euro, was sich allerdings auf jeden Fall lohnt. Für ein Expressvisum (die Bearbeitungszeit liegt hier bei 1-3 Tagen) werden Ihnen 57 Euro berechnet (gilt auch jeweils für Touristen-, Privat- oder Geschäftsvisum.

03. Visa-Agentur:
Der mit Abstand einfachste und schnellste Weg ein Visum zu bekommen ist die Beauftragung einer Visa-Agentur, die sich darauf spezialisiert hat, Visumanträge entgegenzunehmen, sie zu überprüfen und bei einem Visazentrum einzureichen. Das ganze buchen Sie online, schicken Ihre vollständigen Unterlagen an die Visa-Agentur, diese prüfen Ihre Unterlagen erneut und reichen sie dann erst ein. Die Kosten dafür sind den Aufwand auf jeden Fall wert und bewegen sich meist zwischen 20 und 35 Euro oder 80 und 90  Euro für ein Expressvisum. Ein weiterer Vorteil ist dass Sie auch meist die Einladung direkt über die Agentur buchen können, was Ihnen zusätzliche Arbeit erspart.

04. Einladung:
Für jedes Visum, das Sie für Russland beantragen, benötigen Sie eine sogenannte Einladung (auch Visa Support Letter genannt). Diese unterscheidet sich je nach Art des Visums, das heißt, dass für Touristen-, Privat- und Geschäftsvisum unterschiedliche Einladungen erforderlich sind. Die gängigste Art eine solche Einladung zu bekommen ist über einen spezialisierten Reiseveranstalter oder eine Visa-Agentur. Die kosten liegen zwischen 15 und 30 Euro und es dauert meist nur ein paar Tage, bis Sie die Einladung im Briefkasten haben. Empfehlenswert sind hier z. B. www.vostok.de oder auch www.visum-support.de..

05. Auslandskrankenversicherung:
Für die Staatsbürger der Schengener Staaten gilt bei den Reisen nach Russland eine Krankenversicherungspflicht. Es gibt hier eine Vielzahl an Anbietern, doch sollte man immer die genauen Anforderungen mit deren Leistungen vergleichen. Der Preis einer Krankenversicherung liegt bei ca. 12 Euro (bei einer 10 tägigen Reise).

Angenommen Sie buchen nun ein Visum für eine 10-tägige Reise nach Russland über die russische Visazentrale. Die ungefähren Kosten setzen sich wie folgt zusammen:

    • 62 Euro für das Visum (35 Euro Konsulargebühren + 27 Euros Bearbeitungsgebühren)
    • 12 Euro pro Person für die Krankenversicherung (z. B. bei der HanseMerkur)
    • 15 Euro für das Einladungsschreiben
    • Gesamtkosten für das Visum: 89 Euro