Sonntag, Februar 17Nach-Russland-Reisen.de

Mit dem Zug


Eine sehr interessante Alternative zum Flugzeug bietet die Reise mit dem Zug von Deutschland nach Russland. Die Reise dauert zwar erheblich länger, dafür ist sie ein kleines Abenteuer und man sieht auf diesem Weg bereits viel von Land und Leuten. Interessant ist eine Reise mit dem Zug nicht nur für Menschen die Flugangst haben, sondern auch wenn Sie planen viel Gepäck mitzunehmen. Es gibt zwar auch für den Zug Höchstmengen an Gepäck, doch meist nehmen die Kontrolleure das nicht so genau.

Hier finden Sie verschiedene Möglichkeiten, mit dem Zug nach Russland zu fahren:
EuroNight Moskau-Paris über Deutschland

Die russische Bahn RZD betreibt zwischen Berlin und Moskau einen Nachtzug, in dem man die knapp 3.000 km sehr bequem in einem Schlafwagen verbringt. Der Zug startet bereits am Abend am Pariser Bahnhof Strasbourg und trifft dann morgens gegen 7:30 Uhr in Berlin am Hauptbahnhof ein. Dann geht es weiter über Polen und Weißrussland, bis man dann am nächsten Morgen in Russland ankommt.

Wichtig: Für die Durchquerung von Weißrussland benötigen Sie ein Transitvisum mit zweimaliger Einreise (falls Sie auch wieder mit dem Zug zurück nach Deutschland fahren). Das Visum kostet ca. 100 Euro und kann auch ganz bequem über eine Agentur gebucht werden, z. B. KÖNIG TOURS.

Dies ist die Reiseroute von Berlin bis nach Moskau (Stand Herbst 2016).
BahnhofUhrzeit
Reisezeit:ca. 26 Stunden
DEUTSCHLAND
Berlin Hbf (tief)ab 07:13
Berlin-Lichtenbergab 08:55
Frankfurt (Oder)ab 08:58
POLEN
Rzepinab 09:19
Poznan Gl.ab 10:45
Warszawa Zachodniaab 13:31
Warszawa Centralnaab 13:40
Warszawa Wschodniaab 14:17
Terespolab 17:04
WEIßRUSSLAND
Brest (Grenzkontrolle)ab 19:46
Brest Centralab 21:07
Baranovichi Centralnyeab 23:07
Minsk-Passajirskiiab 01:04
Orscha Centralab 03:33
Osinovkaab 04:02
RUSSLAND
Smolenskab 04:51
Wjasmaab 06:54
Moskva Belorusskajaan 09:23

Der Fahrpreis pro Person in eine Richtung liegt bei ca. 130 bis 220 Euro (2. Klasse in einem 2er oder 4er Abteil). Sie können auch ein Einzelabteil für sich alleine buchen, dann kostet das noch mal ca. 70 Euro mehr. Es gibt auch Rabatte auf den Fahrpreis für individuelle Reisende mit Interrail- und Eurail-Pässen. Kinder unter 4 Jahren reisen kostenlos mit, wenn sie keinen eigenen Platz benötigen.
Es gibt reduzierte Tarife für Kinder unter 12 Jahren, junge Leute unter 25 Jahren, Senioren ab 60 Jahren sowie Sparpreise für Gruppen.
Weitere Informationen über den Nachtzug EuroNight Moskau-Berlin-Paris finden Sie auf der offiziellen Website der russischen Bahn (auf Englisch und Russisch).

Berlin-Moskau: Schnellzug Strizh

Am schnellsten kommt man von Berlin nach Moskau mit dem Schnellzug Strizh. Der moderne Zug verkehrt seit Dezember 2016. Dank eines speziellen Systems können die Räder innerhalb von nur 20 Minuten an die russische Breitspur (1.520 Millimeter) angepasst werden. Dadurch verkürzt sich die Reisezeit zwischen Berlin und Moskau um 4 Stunden.

Fahrtzeit: 20 Stunden 35 Minuten
Streckenlänge: 1.898 km
Maximalgeschwindigkeit: 200 km/h
Zwischenstationen: Frankfurt (Oder), Rzepin, Posen, Warschau, Terespol, Brest, Minsk, Orscha, Smolensk.
Grenzkontrolle: Terespol und Brest

Im Schnellzug Strizh gibt es Wagen der 1. und 2. Klasse, Schlafwagen und Wagen der Luxus-Klasse. Der Zug verfügt auch über einen Büfett – und einen Restaurantwagen. In jedem Wagen kann man Kaffee, Tee sowie Back- und Süßwaren kaufen.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.