Mittwoch, Januar 20NachRusslandReisen.de
Shadow

GUM Kaufhaus – Moskau


Das Warenhaus GUM (russisch Торговый Дом ГУМ, Transkription Torgowy Dom GUM; abgekürzt von Главный Универсальный Магазин, Glawny Uniwersalny Magasin, zu Deutsch Hauptwarenhaus) ist ein ehemaliges Warenhaus und heute ein edles Einkaufszentrum in der russischen Hauptstadt Moskau. Mit einer Fläche von rund 75.000 m² und einer über 100-jährigen Geschichte ist es eines der bekanntesten Handelsunternehmen und war nach alter Konzeption das größte Warenhaus Europas.

Das Gebäude des GUM befindet sich im Herzen Moskaus am Roten Platz, gegenüber dem Lenin-Mausoleum und dem Kreml. Es wurde 1893 nach Entwürfen von Alexander Pomeranzew und Wladimir Schuchow als Obere Handelsreihen errichtet und stellt heute ein wichtiges Denkmal der historistischen russischen Architektur des späten 19. Jahrhunderts dar. Zu Sowjetzeiten jahrzehntelang geschlossen und später als Staatliches Warenhaus (Государственный Универсальный Магазин, Gossudarstwenny Uniwersalny Magasin) geführt, weist das GUM zudem eine recht wechselvolle Geschichte auf.

Heute zählt das GUM wieder zu den luxuriösesten Shoppingtempeln der Welt und beherbergt so extravagante Marken wie Gucci, Cartier, Prada und viele andere. Doch selbst wer nicht vor hat, in den gehobenen Preisklassen einzukaufen, der sollte sich einen Besuch in Moskaus ikonischem Einkaufszentrum nicht entgehen lassen – zu Sehen gibt es auch so genug, ob nun beim Bestaunen der prächtigen Architektur, beim Entspannen am hauseigenen Springbrunnen oder beim Eislaufen vor märchenhaft illuminierter Fassade im Winter.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.